Umbau Mitarbeiterhaus Fröschl Landeck | ROECK Architekten Innsbruck | Adaptierung Haus | Architekt Innsbruck | Architekt Landeck | Architekt Fröschl | Holzfassade

LANDECK, ÖSTERREICH

MITARBEITERHAUS
 

Aufgabe war es, ein bereits bestehendes Gebäude zu modernisieren und kleine aber feine Wohneinheiten für die Mitarbeiter der Firma Fröschl zu schaffen. Dazu wurde das ehemalige Zollgebäude der Tiroler Bezirkshauptstatt Landeck auf seinen Rohbauzustand zurück gebaut und umstrukturiert. Neue französische Balkone schaffen einen erheblichen Mehrwert für die 15 neuen Wohneinheiten. Gemeinsame Aufenthaltsräume fungieren als Treffpunkte stärken die interne Verbindung der Bewohner im Gebäude.

Aus thermischen sowie aus architektonischen Gründen setzt der Entwurf auf eine neue hinterlüftete Holzfassade mit unterschiedlichen Holzlatten. Diese Diversität spiegelt sich auch in der Ausbildung der Geländer wieder. Ein schlankes und filigranes Vordach begrenzt das Gebäude und wirkt als abschließendes Element.

 

Aus budgetären Gründen wurde bei der Inneneinrichtung gänzlich auf die Möbel eines internationalen Einrichtungshauses gesetzt.  Es entstehen helle Räumlichkeiten für die Mitarbeiter/innen der Firma Fröschl Landeck.

AUFTRAGGEBER

FRÖSCHL AG & CO KG

 

TYPOLOGY
WOHNEN & HÄUSER

BÜRO & GEWERBE

STATUS
FERTIGSTELLUNG 2019

STANDORT
LANDECK, ÖSTERREICH

 

FOTOS

DOMINIK ROSSNER