Firmenzentrale Gottstein | ROECK Architekten
Firmenzentrale Gottstein | ROECK Architekten
Firmenzentrale Gottstein | ROECK Architekten
Firmenzentrale Gottstein | ROECK Architekten

ÖTZTAL-BAHNHOF

FIRMENZENTRALE

GOTTSTEIN

IN AUSFÜHRUNG

Die Firma Gottstein GmbH & Co. KG veredelt sorgfältigst ausgewählte Schurwolle in reinster Form zu nahtlosen Filz-Komforthausschuhen in alter Tradition. Zudem werden aus hochwertigsten Wollgarnen edelste Walkstoffe direkt in Tirol erzeugt. Bereits in der 3. Generation beliefert die Wollmanufaktur ausgewählte Schuhfachhändler und beliefert führende Spezialversender mit  hochwertigsten Hausschuhen. Nun wurde beschlossen eine neue Firmenzentrale zu erbauen.

KONZEPT

Grundgedanke war es, ein Gebäude in nachhaltiger Holzbauweise mit einem tragenden Betonkern zu entwickeln. Der Neubau wurde auf einem freien Waldgrundstück der Gemeinde Haiming entworfen und soll ein Gesamtensemble zwischen der bereits bestehenden Produktionshalle und der neu entwickelten Firmenzentrale entstehen lassen. Ein strenges Achsraster definiert das Gebäude und ermöglicht eine Erweiterung der Gebäudes in der Zukunft. Über eine großzügige Eingangs-/ Ausstellungshalle gelangt der Nutzer in das Obergeschoss wo die Arbeitsplätze untergebracht sind. Großzügige Lufträume im inneren des Gebäudes lassen Außen mit Innen verschmelzen und tragen Licht bis ins Untergeschoß. 

FARBKONZEPT UND MATERIALISIERUNG

Ganz im Sinne  von Nachhaltigkeit setzt das Konzept auf die Materialien Holz und Beton. Zusätzlichen sollen diese das Erscheinungsbild der neuen Firmenzentrale Innen sowohl auch Außen prägen. Eine möglichst klare und harmonische Verwendung der Materialien ist Grundgedanke des Konzeptes und schafft eine angenehme und vor allem helle Atmosphäre für Besucher und Mitarbeiter.