ROECK Architekten Innsbruck | Architekt Innsbruck | Höttinger Au 24

INNSBRUCK, ÖSTERREICH

ROECK ARCHITEKTEN

NEUES BÜRO, BLEIBENDE WERTE 
Selbstbewusst, reduziert, modern, nachhaltig - Ein Projekt, welches uns sehr am Herzen gelegen ist, war unser eigenes. Unser Architekturbüro befindet sich ab sofort in der Höttinger Au 24 von Innsbruck. Die Erdgeschosszone eines bestehenden Gebäudes wurde dazu auf ihren Rohbauzustand zurück gebaut und Schritt für Schritt an unsere Bedürfnisse und Vorstellungen angepasst. So entstand ein offener und sehr moderner Grundriss.

THINK OUTSIDE THE BOX
Eines der Highlights unserer neuen Bürofläche ist eine zentrale und freistehende Box, welche die Nebenräume wie die Teeküche, das WC sowie den Kopier-raum beherbergt. Eine konsequente Farbgebung im Inneren, sowie die bündig eingebauten Tapetentüren verstärken diese Anmutung zusätzlich. Nachts wird diese durch eine indirekte Beleuchtung auch vom Straßenraum aus sichtbar. Alle Arbeitsplätze sowie ein großzügiger Besprechungsraum sind frei um diese angeordnet. Im Besprechungsraum werden in Zukunft Präsentationen digital abgehalten sowie Termine mit unseren Kunden und Partner besprochen. Die nach Süden hin ausgerichteten raumhohen Verglasungen schaffen eine transparente und helle Atmosphäre im gesamten Büro. Im Eingangsbereich ist eine Lounge situiert, welche zum Verweilen einlädt. Drehbare Lamellen aus heimischer Schafwolle wirken als offene, halboffene oder geschlossene Schwelle zum Arbeitsbereich. Passend zu den Wiener Klassiker Stühlen werden hier in Zukunft Kaffeepausen gehalten und im Team die gestellten Bauaufgaben diskutiert, besprochen und gelöst. Im Nordosten der Räumlichkeiten gelangt man über einen großzügigen Luftraum in das Untergeschoss unseres Büros. Der mit Tageslicht durchflutete helle Raum fungiert als Plotter und Modellbauraum. Unser 3D-Drucker sowieso einige andere Maschinen werden uns dort in Zukunft bei der Erstellung von Massen sowie Präsentationsmodelle helfen. Hinter der eingebauten Musterwand ist ein privater Aufenthaltsraum sowie unser neues Archiv situiert.

SICHT UND SONNENSCHUTZ
Ein auf der Fassade montiertes gelochtes, schwarzes Trapezblech stärkt das moderne Bild nach Außen hin. Ost sowie Nordseitig wird die Metalloberfläche fix vor diversen Fenstern montiert und schafft eine klare und geschlossene Gesamtoberfläche. Von Innen allerdings wirkt das Material nahezu transparent. Südlich schützen verschiebbare Elemente vor Sonnenstrahlung und Einblicke.

MATERIAL UND FARBGEBUNG
Wie auch bei unseren Projekten für Kunden als auch bei unserer eigenen Fläche lag ein sehr großes Augenmerk auf Konsequenz, Minimalismus Materialien, Oberflächen sowie dem Farbkonzept. So wurden sämtliche Möbel in schwarz weiß ausgeführt. Bei den Räumlichkeiten innerhalb unserer Box wurde konsequent auf eine schwarze Farbgebung gesetzt. Der Massive, im Fischgrätmuster verlegte, Eichenboden kombiniert mit den weißen Wand und Deckenflächen schaffen eine wohnliche Atmosphäre im gesamten Büro.

AUFTRAGGEBER
ROECK ARCHITEKTEN

TYPOLOGY
BÜRO & GEWERBE

STATUS
FERTIGSTELLUNG 2019

STANDORT
INNSBRUCK, ÖSTERREICH

FOTOS

DOMINIK ROSSNER