01.jpg

SAUTENS, ÖSTERREICH

WOHNHAUS HUT

Der zweigeschoßige helle Kubus steht frei im Waldgrundstück der Tiroler Gemeinde Sautens. Schon bei der Zufahrt zum Haus erschließt sich dem Betrachter die monolitisch wirkende Baukörperplastik des Gebäudes. Der Grundgedankte war es, zwei zueinander verdrehte und in sich verschneidende Kubusse so anzuordnen, dass eine Gesamteinheit entsteht. Im unteren Kubus befinden sich die Ankleide, Lagerräume, ein Bad, sowieso drei Schlafmöglichkeiten mit direkten Zugang zum Garten.

 

Der obere Kubus mit Küche und den Wohnräumen springt weit hervor und bildet Straßen und Gartenseitig eine schützende Überdachung für Mensch und KFZ. Aufgrund dessen Höhenlage und der rechtwinkligen Verdrehung bietet dieser einen herrlichen Panoramablick auf die naturbelassenen Föhrenwälder des Ötztals.

 

Im Inneren kontrastieren die klaren, mit sägerauen Brettern geschalten, Sichtbetonwände mit den weißen Epoxy Böden und dem heimischem Eichenholz. 

AUFTRAGGEBER

PRIVAT

 

TYPOLOGY
WOHNEN & HÄUSER

STATUS
FERTIGSTELLUNG 2015

STANDORT
SAUTENS, AUSTRIA

 

FOTOS

DOMINIK ROSSNER
 

PUBLIKATIONEN, AUSZEICHNUNGEN

ARCHITIZER OKTOBER 2017

ZEMENT + BETON 3/18

TIROLER TAGESZEITUNG OKT 2019
ARCHITIZER #PROJECTOFTHEDAY