INNSBRUCK TIROL

SANATORIUM KETTENBRÜCK HAUPTSTIEGENHAUS

FERTIGSTELLUNG 2015

Die Auflage der Stadt Innsbruck lautete, für den Bettentrakt mit Physiotherapie im obersten Geschoß, zusätzlich zum bestehenden Treppenhaus eine zweite Fluchtstiege zu errichten im Sanatorium Kettenbrücke. Der Eigentümer hat sich dafür entschieden, ein vollwertiges Treppenhaus zu errichten. Der neue entstandene Gebäudeteil wurde zwischen Altbau und Zubau gelegt. Durch diesen Eingriff sind zum ersten Mal sämtliche Geschoße mit den unterschiedlichen Raumhöhen über ein Treppenhaus erreichbar, was eine wesentliche Zeitersparnis beim Wechseln zwischen den Geschoßen mit sich bringt. Die neue Treppe mündet direkt in die Eingangshalle.

©2018 Roeck Architekten, Glasmalereistraße 8, 6020 Innsbruck, Tirol, Österreich | office@architekt-roeck.at | +43(0)512577100

  • roeck architekten innsbruck
  • roeck architekten innsbruck