WÖRGL

ÖBB ROLA VERLADETERMINAL

FERTIGSTELLUNG 2012

Am Abfertigungsterminal Rollende Landstraße werden die LKW's von der Straße auf die Bahn in Richtung Italien verladen. Dies hat einen großen logistischen Aufwand zur Folge. Die Fahrzeuge werden von der Autobahn abgeleitet, kommen gebündelt auf drei Fahrspuren zur Abfertigung, werden unter dem Flugdach freigegeben und gewogen, und auf einem Zwischenparkplatz abgestellt. In einem vorgegebenen Zyklus werden die LKW's auf die Schiene gefahren, und gesichert. Das Gebäude und eine architektonisch ansprechende Sichtbetonwand zu den Schienen bilden die Auflagerpunkte für das Dach.

©2018 Roeck Architekten, Glasmalereistraße 8, 6020 Innsbruck, Tirol, Österreich | office@architekt-roeck.at | +43(0)512577100

  • roeck architekten innsbruck
  • roeck architekten innsbruck